Macken

Macken hat jeder. Manche haben mehr, manche weniger. Manche sind sehr schlimm, andere bemerkt man fast nicht. Natürlich habe auch ich Macken und gerade, als ich mein Bett gemacht habe, ist mir eine davon wieder aufgefallen.

Ich habe knapp 3 Stunden gebraucht, um mein Bett zu machen und meinen Himmel wieder zurecht zu zupfen. Ich bin ein Perfektionist. Auch in der Schule liegt alles Kante an Kante auf dem Tisch, alles gerade und praktisch sortiert. Ich kann super sortieren und brauche ewig für alles, weil ich nun einmal alles perfekt machen muss. Wenn ich dann etwas perfekt habe und jemand zerstört diese Ordnung, kann es sogar zu einem Nervenzusammenbruch meinerseits kommen.

Ich bin perfektionistisch, wenn ich dann mal aufräume. Meist stehe ich morgens auf, gehe zur Schule, komme wieder und gehe in mein Zimmer. Zwischendurch sieht man mich eigentlich nur zum Essen. Aber auch da verziehe ich mich so schnell wie möglich. Ich räume aber nur verdammt selten auf. Mein Zimmer ist jetzt nicht wirklich DAS Chaos, aber etwas unordentlich nun mal schon. Das ist aber nur zuhause so, überall sonst bin ich mega ordentlich.

Ich verpasse oftmals morgens den Bus, obwohl ich meine Termine und Zeiten eigentlich immer einhalte. Ich verpasse den Bus nur, weil ich vor dem Gehen noch etliche Male schauen muss, ob ich alles hab. Wann ich schaue, zähle ich mal eben auf:

  • Abends beim Sachen packen
  • Morgens beim runter gehen und Tasche erst mal abstellen
  • Wenn ich aus dem Bad wieder komme
  • Wenn ich aus der Küche wieder komme
  • Wenn ich auf dem Weg zur Haustür bin
  • Wenn ich aus der Tür raus bin
  • Während ich auf den Bus warte
  • Im Bus
  • Auf dem Weg zur Schule
  • In der Schule

Das ist nicht wirklich lustig und eine extreme zeitliche Belastung.

Dann kommen da natürlich noch mein bester Freund Selbsthass und sein Kumpel Geltungsbedürfnis, außerdem dessen Gegenspielerin, die Angst Leuten auf die Nerven zu gehen und das Bedürfnis, allein zu sein.

Der Fakt, dass ich mich selbst verletze ich denke ich auch eine Macke meinerseits und auch das Rauchen.

Spontan fällt mir tatsächlich nichts mehr ein, aber das reicht denke ich auch erst mal. Vielleicht trage ich was in einem Kommentar nach.

Schönen Abend noch meine Freunde<3

18.4.15 20:20

Letzte Einträge: I'M BACK, BABE!

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lilith / Website (19.4.15 20:17)
Hey!

Ich möchte euch heute auf ein neues Forum aufmerksam machen.
Dieses Forum ist für alle, die in ihrem Leben einiges durchmachen mussten beziehungsweise noch durchmachen. Ob Essstörungen, Selbstverletzendes Verhalten, Drogensucht oder Angststörungen, jeder ist recht herzlich willkommen, der den Austausch möchte oder einfach nur reden möchte.

Wir freuen uns auf neue Mitglieder.

Hier findet ihr das Forum: www.blaueblume.forumieren.net

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen