Single

Ich bin single.

Das ist ein Fakt, der mich nicht weiter verwundert. Ich kann durchaus verstehen, weshalb ich single bin. Weshalb sollte jemand mit mir zusammen sein wollen? Das gibt absolut keinen Sinn - der Gedanke, dass ich eine funktionierende Beziehung führen könnte, ist absolut absurd.

Ich hab extreme Bindungsängste, ich verfalle in Schockstarre, wenn mich jemand berührt. Ich bin psychisch nicht für eine Beziehung gemacht, auch wenn ich mich nach Nähe, Liebe und Geborgenheit sehne.

Aber auch körperlich bin ich nicht für eine Beziehung geeignet. Ich bin nicht so schlank und nicht so hübsch wie die anderen. Ich bin gar nicht hübsch. Nicht mal ein bisschen. Und ich hasse meine Stimme. Versucht nicht, mir einzureden, dass ich doch ach so toll aussehe. Das bringt nichts und ich erkläre euch auch gern, warum nicht.

Man bekommt immer gesagt, wie toll und hübsch man doch ist, aber man ist trotzdem allein. Das ist dezent paradox, wenn man nämlich wirklich so toll wäre, wäre man nicht single. Und wenn auch nur einer von euch jetzt um die Ecke kommt und versucht, mich 'aufzumuntern' oder so, dann einfach nur nein. Lasst-stecken. Es bringt absolut nichts.

Wisst ihr was? Wenn ihr gewillt wäret, mit mir eine Beziehung einzugehen, rein theoretisch, dann dürft ihr mir Komplimente machen. Aber dann sagt mir auch, was ihr so toll an mir findet. (Natürlich gern anon, würde mich zwar interessieren, wer ihr dann so seit - obwohl es niemand sein wird - aber wenn ihr euch nicht traut, es öffentlich unter eurem Namen zu machen, ist das auch ok).

Schönen Tag noch.

12.4.15 16:59

Letzte Einträge: I'M BACK, BABE!

Werbung


bisher 29 Kommentar(e)     TrackBack-URL


PoetryS. / Website (12.4.15 17:10)
Hey...das mit den Bindungsängsten, dass kenne ich nur zu gut. Auf der einen Seite sehnt man sich nach nichts mehr, aber irgendwie hat man zuviel Angst..und manchmal kann man nicht verstehen wieso überhaupt...
Psychisch bin wohl auch ich nicht für eine Beziehung gemacht...
Auch diese "Komplexe" kenne ich nur zu gut. Ich finde mich selbst auch nicht hübsch. Auch meine Stimme...naja...es geht so...
Ich frage mich manchmal ob das pubertär bedingt ist, oder ob ich einfach Pech hab und etwas zu labil bin.
Wie siehst du das?

LG PoetryS.


jamesk (12.4.15 17:22)
Hallöchen erstmal,
zunächst einmal bin ich froh, dass da jemand ist, der mich zumindest ansatzweise versteht...auch wenn wir da ähnlich sind, werden wir einander nie ganz verstehen können, ich hoffe, du verstehst, was ich meine.
Ich denke nicht, dass 'unser Problem' pubertär bedingt ist. Ich habe Freunde über 20-25 und die haben das selbe Problem. Ich hasse es, wenn das ganze von den anderen als pubertär abgestempelt wird, weil's nicht der Fall ist. Ich habe es schon als Kind gehasst, von jemandem berührt zu werden...
Also zumindest ist das meine Sicht der Dinge, vielleicht mache ich mal einen ausführlicheren Post dazu...Jetzt ist erst mal essen (verweigern) angesagt.
Ich wünsche dir (und auch allen anderen) noch einen wunderschönen Resttag<3

LG jamesk


PoetryS. / Website (12.4.15 17:27)
Ich denke ich weiß wie du das meinst.
Was das ganze betrifft, so glaube auch ich nicht wirklich das es pubertär bedingt ist.
Ich mochte es auch noch nie sonderlich, musste es aber oft über mich ergehen lassen.
Was heißt essen (verweigern)?
Danke, dir auch.


jamesk (12.4.15 17:55)
Man muss es wahrscheinlich immer über sich ergehen lassen, weil es andere (ältere) immer besser wissen...prinzipiell schon.
Ich esse nicht viel und hatte schon gegessen, aber jetzt haben alle zusammen gegessen und ich hab das essen nicht angerührt.


PoetryS. / Website (12.4.15 18:59)
Sie glauben es besser zu wissen...aber tun sie das? Also ganz ehrlich, nein. Beziehungsweise in den seltesten Fällen.
Ach so.
Dachte schon Probleme mit dem Essverhalten.
Kann es sein das du deinem Blog ein anderes Layout verpasst hast?
Ich glaub ich habe hier schonmal vor einiger Zeit durchgestöbert...


jamesk (12.4.15 19:02)
Jaa ich hab dem ein neues Layout verpasst und die Playlist ein bisschen geändert. Außerdem hab ich die 'Über'-Seite geändert.


jamesk (12.4.15 19:11)
Ist ja gar nicht mal soo offen.
Weißt du, ich werde dadurch nicht wirklich verletzlich, weil wahrscheinlich keiner aus meiner Umgebung das hier ließt. Deshalb kann ich das.
Außerdem kann ich nicht über meine Probleme reden, da schnürt sich mir wortwörtlich die Kehle zu. Aber schreiben ist kein Problem, ist also auch für mich gut.


PoetryS. / Website (12.4.15 19:14)
Ah doch, jetzt erinner ich mich auch wieder genauer.
Das sind gewagte Themen, aber ich finde es gut, wenn man offen damit umgehen kann. Hut ab.
Ich hätte wahrscheinlich nie den Mumm dazu...


PoetryS. / Website (12.4.15 19:20)
Kenn ich...ich hab als oft mit...hm...wie soll ich es nennen? Mit "depressiven Anfällen" und "Tiefs" zu kämpfen...darüber reden würde mir möglicherweise schon helfen, aber ich kann es nicht.
Deswegen schreibe ich oft Dinge auf, nur für mich. Aber alleine dadurch geht es einem manchmal besser...sich einfach mal alles von der Seele "zu schreiben".
Aber selbst das hilft manchmal nicht mehr...
Ich hab auch starke Probleme mich der "normalen Gesellschaft" und ihren "Normen" anzupassen. Manchmal frage ich mich ob ich einfach nur unnormal bin. Aber ich denke das "normal" ein relativer Begriff ist.
Wissen die das in deiner Umgebung überhaupt?


jamesk (12.4.15 19:26)
Ach, ich lauf mit bandagierten Armen durch die Schule und die checken gar nichts. Die wissen, dass ich bi bin und dass ich 'etwas' depressiv bin, mehr nicht.


PoetryS. / Website (12.4.15 19:32)
Ich hab mal ne Zeit lang hart gekämpft und bin dabei fast draufgegangen...mir ging es echt schlech und ich fühlte mich mega einsam...als ich versucht habe mit einer Freundin zu reden, hat sie mich angeschnautzt, dass alle ihre Probleme hätten und ich mich nicht wichtig machen soll...
Also naja...mit offenen Augen laufen die wenigsten durch die Gegend, aber vielleicht ist es ja eine Art "Selbstschutz"?
Wenn sie das Leid nicht sehen wollen, dann sehen sie es auch nicht, um nicht selbst zu verzweifeln?


jamesk (12.4.15 19:40)
Das mit dem 'nicht wichtig machen' kenne ich zu gut. Nur, weil andere es schlechter haben oder eben auch schlecht, heißt das nicht, dass man selbst sich ja nicht aufspielen soll. Man hat eben selbst Probleme und muss auch mal darüber reden und sich damit auseinander setzen können.
Mit der Einstellung dürfte niemand mehr über seine Probleme reden.
Nicht wirklich Selbstschutz, die meisten lästern dann letztendlich doch, aber ich steh' darüber. So bin ich halt, ich hab Fehler und bin kaputt, was soll man machen?
Aber diese Idioten, die lästern und gleichzeitig sagen, man soll sich nicht aufspielen, weil man nicht der einzige mit Problemen ist, die kann ich nicht ab.


PoetryS. / Website (12.4.15 19:46)
Ich auch nicht....aber es gibt zu viele von diesen Idioten.
Eben, nur weil man kaputt ist, oder "anders" oder wie auch immer...
Mein Vater verdient gut, aber da ich keine Markenklamotten trage, meinte mal eine ich sei die Tochter von einem arbeitslosem Schmarotzer, wie sie es ausgedrückt hat. Hab sie dann aufgeklärt. Von dem Gesicht das sie dann gemacht hat, hätte ich ja mal zu gerne ein Foto gehabt.
Ich mag es nicht, wenn man nur zu sehr nach Äußerlichkeiten geht oder nach seinen "Ansichten".
Jeder hat seine eigene Art und das sollte man akzeptieren..aber hier ist ja das Hauptproblem dabei: die Menschen akzeptieren uns nicht, aber akzeptieren wir die Menschen?


PoetryS. / Website (12.4.15 20:02)
Ich zeichne mich stark durch mein eigenwilliges Auftreten aus. Ich hab nunmal meine Art und meinen "Style". Freundinnen abe ich eigentlich nur eine richtige in den letzten Jahren gehabt...Jungs meiden mich...ich meide Jungs...so oder so....ich bin ziemlich schüchtern und zurückgezogen, aber gleichzeitig verstehe ich es einen "bleibenden Eindruck" zu hinterlassen.
Ich weiß nicht wie das geht, ist aber Tatsache so.
Man hat mich über Jahre runtergemacht, weil ich eben ich bin.
Aber wer will schon sein wie alle anderen?
Das stelle ich mir irgendwie langweilig vor.
Nachts liege ich manchmal ewig wach. Ich mag die Dunkelheit, aber gleichzeitig fürchte ich sie auch.
"Doch im Dunkeln sieht man manches klarer als bei Licht"
Ich mag schwarz auch sehr gerne. Ansonsten zieht es mich eher zu blau und lila Tönen.
Wie bist du eigentlich zum bloggen gekommen?


jamesk (12.4.15 20:06)
Vor zwei Jahren hat eine Klassenkameradin gefragt, ob ich tumblr hab und ich so...wat the heck ist das? Hab's mir angeschaut und nun bin ich halt voll drin...
Außerdem hat's was, wenn die Welt sich irgendwann fragt 'warum hat sie das getan' haben die hier ihre AntwortenXD


PoetryS. / Website (12.4.15 20:10)
xD Das ist gut.
Also ich muss gestehen das ich keine Ahnung von tumblr habe. Wie meldet man sich da an und welche Bedingungen gibt es?
Hab schonmal darüber nachgedacht, auch weil Gott und die Welt bei tumblr bloggt. xD
Aber ich hab da null Ahnung von. Ich kenn mich gerade mal mit myblog aus :/


LostPrincess (12.4.15 20:14)
Ich sage dir, dass du richtig gut schreibst. Ich bin manchmal echt verwundert, du bist ja jünger als ich, und trotzdem klingst du teilweise ziemlich erwachsen.
Es kommt nicht aufs Aussehen an, weißt du?
Ich war am Wochenende im Club und wurde von ziemlich vielen Typen angequatscht. Irgendwann hab ich mich an meinen Kumpel gehalten, weil ich keine Lust mehr hatte. Da waren richtig gutaussehende Kerle dabei, so ist es nicht. Aber was soll ich mit so einem? Ich will ja nicht mit einem rummachen, der zwar gut aussieht, aber am nächsten Tag mit der nächsten ins Bett steigt, oder? Ich will lieber jemanden, der von außen vielleicht nicht so hübsch ist, dafür aber innen umso schöner.
Und darum geht es im Leben.
Und wenn ich eins in den letzten zwei Wochen gelernt hab, dann, dass du diese Leute irgendwann im Leben triffst. Und zwar durch einen richtig blöden Zufall, dann wenn du es nciht erwartest. Die Leute, die DICH mögen, so wie du bist.
Aussehen ist scheißegal. Außer du willst in der Disko vögeln.


jamesk (12.4.15 20:14)
tumblr ist viel chilliger. Ich reblogge fast nurXD kannst rein theoretisch alles posten, was du willst. Aber ich meine bei tumblr gibt's 'n "Tutorial", was das ziemlich gut erklärt.


PoetryS. / Website (12.4.15 20:23)
Ich schau es mir mal an.
Ja, das denk ich mir. So ein tumblr-Blog macht auch irgendwie viel mehr her.
Aber momentan bin ich zu faul meinen Laptop aus seiner Tasche zu holen. Vielleicht nachher oder morgen.
Ich hab hier bei myblog ja noch einen anderen Blog.
Ich frage mich echt wie manche das schaffen: Facebook, Twitter, Instagram, Whatsapp, Viber, Tumblr und was weiß ich noch alles...ich bin schon fast mit dem bisschen überfordert was ich nutze.
Da hängt man doch irgendwie dauerhaft fest oder?
In diesem ewigen Austausch an Informationen. Wie ein Spinnennetz.


jamesk (12.4.15 20:27)
Princess, du bist ja auch wieder mit dabei<3
Ach, mir würde es vorerst reichen, wenn irgendwer mich für attraktiv halten würdeXD


jamesk (12.4.15 20:28)
Nicht wirklich. Ich meine, wenn jemand wat will, schreibt er/sie mir halt. Aber da nicht viele wat wollen und Blogs eher nebenher laufen, komme ich gut klar. Obwohl..ich mache nichts anderes außer schreiben und SchuleXD


PoetryS. / Website (12.4.15 20:36)
Naja...auch wieder wahr. Ich hab leider kein wirkliches Privatleben, wie es mir scheint.
Naja..was solls. Solange es die Wörter gibt, macht das leben wenigsten noch etwas Sinn oder nicht?


jamesk (12.4.15 20:43)
Der Sinn des Lebens ist allerdings 42...
Du musst noch viel lernenXD


PoetryS. / Website (12.4.15 20:45)
42?
Könntest du das jetzt erklären?


jamesk (12.4.15 20:46)
uhh jemand der 42 nicht kenntXD
Nimm es einfach hin..


PoetryS. / Website (12.4.15 20:47)
Ich denke fast, dass wir alle noch viel lernen müssen. Wir als Menschen. Wir als Gesellschaft. Wir als wir.
Es gibt so viele Aspekte.


PoetryS. / Website (12.4.15 20:49)
War das eine Anspielung auf "Per Anhalter durch die Galaxie"?


LostPrincess (12.4.15 21:06)
Uiii, wurde ich etwa vermisst? :D ♥
Kenn ich. Blöde Phase. Geht vorbei Und danach ergibt das Leben wieder Sinn.


jamesk (13.4.15 18:15)
@PoetryS. : Einfach 42<3
@LostPrincess: Aber hallo!Ich hab dich voll vermisst! Und das Leben hat keinen Sinn.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen